Archiv für Februar 2012

Liebe. Glaube. Leidenschaft.

Stillstand auf dem Blog bedeutet meist hektisches Arbeiten für die nächste Ausgabe…

… dennoch wollen wir euch dieses Video nicht vorenthalten

Morgen Kurvenfunk

Morgen ist, wie ihr sicher wisst, mal wieder Kurvenfunktag. Als inhaltlichen Schwerpunkt für euch haben wir mal wieder einen Interviewpartner aus der Nürnberger Fanszene für euch. Und zwar wird euch Marcus ein wenig über sein Exil-Glubbfan-Dasein in der Hauptstadt erzählen. Auch ansonsten wird der Kurvenfunk morgen hoffentlich wieder überzeugen können. Also morgen 18 Uhr den Schalwellen auf Radio-Z, 95,8 MHz lauschen, auf gehts!

Kurvenfunk

Video vom Heimspiel gegen Köln

Ein Gruß an eine lebende Legende!

Ya Basta! #28
Out now!

Zwar nicht immer pünktlich, aber doch am Puls der Zeit – ab sofort gibts das neue Ya Basta! – Ausgabe 28 im Lokal oder am Samstag im Stadion.
Auf den fast schon obligatorischen 100 Seiten erwarten euch natürlich ausführliche Infos zum Derby, aber auch andere Highlights wie das (nun nicht mehr ganz so) geheime Tagebuch von C. aus dem Trainingslager in der Türkei.
Wie immer also ein absolutes Muss für alle Ultras, Zigarettenbürschle und solche, die es noch werden wollen!

Die Themen:

★ Ein Nachruf – Ruhe in Frieden Willi Entenmann
★ Spielberichte
★ Kurvencheck Hinrunde
★ Tagebuch aus dem Triningslager
★ Jugend der Nordkurve (Text: Wenn sich Wege trennen)
★ Neuigkeiten: Pyrotechnik legalisieren
★ Szene News
★ Lesestoff & Flimmerkiste (Interview Biernase/Achterwahn, Interview Mirko Otto/BFU, Buch- und Fanzine-Rezensionen)
★ Interview Jonas Gabler/Fanforscher
★ Das Jahr 2011 von A – Z
★ RSH
★ Staatsfeinde
★ Fight modern football (Texte zum Fankongress 2012)
★ Neuigkeiten: Kampagne Max-Morlock-Stadion Jetzt!
★ Hall of fame – Edi Schaffer + Interview
★ Wichtig is uffm Platz (Glubb Splitter, Hinrundenrückblick)
★ Amici (Zu Gast bei Freunden)
★ Auswärtsblock

YB Cover 28

PARANOID

Zugegeben: Ein paar Tage mussten wir schon grübeln, wie es ein gewisser Olaf Kühl geschafft hat, den folgenden Text über die Ultrasbewegung zu verfassen.

(auch wenn’s lange dauert und weh tut, bitte komplett lesen)
http://www.gdp.de/gdp/gdpmp.nsf/id/DE_GdP-M-V-Der-deutsche-Fussball-und-sein-Gewaltproblem

Des Rätsels Lösung ist aber ganz einfach. Er muss einen Textgenerator verwendet haben.
Dabei geht man wie folgt vor: Man muss lediglich ein paar Schlagwörter und, wenn möglich, ein Genre vorgeben.
Wir haben das gleich mal probiert und die Schlagwörter „Polizei“, „Gewalt“ und „Fußball“ eingesetzt (man kann aber wahlweise auch Aliens, die USA oder Osama Bin Laden nehmen). Als Genre haben wir einen bunten Mix aus Comedy, Fantasy und Krimi gewählt. Herausgekommen ist folgendes…

(mehr…)

Stopp ACTA!
Demo in Nürnberg

Das Thema „Stopp ACTA“ hatten wir ja erst die Tage aufm Blog, am Samstag findet nun eine Demo in Nürnberg statt.
Los geht’s um 15 Uhr, voraussichtlich an der Lorenzkirche.

Wer Zeit hat, schaut am besten vorbei, betrifft uns ja alle!

Weitere Infos gibts hier…
Stopp ACTA – Demo in Nürnberg
Stopp ACTA – Das Bündnis

BTW: Natürlich wird auch im Internet viel (falsches) über dieses Thema erzählt, aber wir brauchen hier gar nicht alle Details kennen, um zu wissen, dass wir gegen solche Bestrebungen aufbegehren und sensibilisieren müssen!

Handball-Damen 11.02.2012
Alle hin!

Am Samstag, 11.02.2012, stehen mal wieder die Handball-Damen auf dem Programm! Anwurf ist um 18 Uhr in der Halle am Valznerweiher. Gegner ist… ach, ist doch scheiß egal! Kommt vorbei, habt Spaß und bereitet den Mädels eine geile Atmosphäre!

Karten gibt es wie immer im Lokal, aber auch noch vor der Halle!

Ya Basta! #28 Coming soon!
Ya Basta! #28 Leseprobe

Heya! Endlich geschafft und wieder einmal konnten wir eine Ya Basta! Ausgabe an die Druckerei übermitteln. Die Nr. 28 wird also in den kommenden Tagen erscheinen und als kleinen Appetizer haben wir schon mal eine Leseprobe für euch am Start!

Ya Basta #28
YB Ausgabe 28 – Resümee zum Fankongress 2012

Presseschau
11 Freunde und Krawalle

Eigentlich sollte es das Magazin 11 Freunde besser wissen, doch lieferte man stattdessen mit folgender News ein Paradebeispiel ab, wie man falsche Eindrücke schafft:

Zur Meldung „Krawalle bei Zweitligaspiel in Bochum“ zeigte man dieses Bild…

… überflüssig zu erwähnen, dass auf diesem Bild gar keine Randale zu sehen sind und es in dem Artikel auch überhaupt nicht um Pyro geht. Aber, es genügt dem Magazin dieses Bild als Synonym für Gewalt zu nehmen, womit man der Leserschaft suggeriert, wie böse Pyrotechnik doch ist. Unterirdisch schlecht.

Stop Acta

Viele Stadionbesucher dürften mit folgendem Spruchband, welches am Freitag gegen Dortmund gezeigt wurde, wenig anfangen können.

Was sich hinter „Acta“ verbirgt, erklärt dieses Video:

Ein kleines Dankeschön

Zum nächsten Heimspiel gegen Dortmund gibt es wieder ein Geschenk für alle Mitglieder des Förderkreis für Choreographien.
Es kann am UN Container abgeholt werden.