Archiv für Mai 2012

Morgen Kurvenfunk

Servus Freunde und Freundinnen des Kurvenfunks.
Am Mittwoch kommt wieder der Kurvenfunk live aus dem Radio Z – Studio – dahoam in Nürnberg.
Neben den üblichen Rubriken, liegt der Themenschwerpunkt auf dem Antrag von Achim Mletzko (Glubberer und Stadtrat der Grünen) die ausgeschlossenen jüdischen Mitglieder des Glubbs bei der Einweihung des neuen FCN-Funktionsgebäudes zu rehabilitieren und als Ehrenmitglieder aufzunehmen.
Dazu gibt es auch einen kleinen historischen Abriss der weniger ruhmreichen NS-Vergangenheit unseres Glubbs.
Also scheiß auf EM & Sommerpause – it’s time for the biggest Kurvenfunk-Sause auf der 95,8 MHz!

Passend dazu noch ein Veranstaltungstipp für Donnerstag:
Podiumsdiskussion „Der Club unterm Hakenkreuz“ im Südpunkt, veranstaltet von der „Akademie für Fußballkultur“

Kurvenfunk

Hart, aber dumm

… so könnte man die Sendung, die gestern auf ARD zum Thema „Gewaltige Leidenschaft – wer schützt den Fußball vor seinen Fans?“ lief, auch nennen.
Wer sie verpasst hat, hat nix verpasst; für alle, die sich trotzdem mal belustigen, ärgern oder informieren wollen, dem hilft folgender Link weiter.

http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/

Empfohlen sei an dieser Stelle aber auch gleich die entsprechende Kritik, veröffentlicht von Christian Ruf auf Spiegel Online. Christian Ruf hat sich ja mittlerweile durchaus einen Ruf (welch Kalauer!) gemacht, indem er sehr differenziert über die Ultrasbewegung berichtet und auch mal die Medienberichterstattung kritisiert. Es gibt also durchaus Ausnahmen unter der schreibenden Zunft – das soll ja gar nicht verheimlicht werden und es ist in der Tat schön zu sehen, dass es immer noch Redaktuere/Journalisten gibt, die sich nicht von der moral panic anstecken lassen, sondern ihre Sichtweise schildern, auch wenn sie damit von den „Kollegen“ wahrscheinlich diesselbe (gespielte) Empörung ernten. Es wird aber auch Zeit, dass sich die seriösen und echten Medien endlich deutlich vom Boulevard distanzieren, hehe!

Bengalische Wortgefechte
http://www.spiegel.de/kultur/tv/fussballgewalt-als-thema-bei-plasberg-a-834353.html

(mehr…)

Scheinheilige Welt

In Frankfurt wird derzeit über den Protest der Hertha gegen das Ergebnis des Relegationsspiels in Düsseldorf verhandelt. So sehr man auch Verständnis für die Berliner aufbringen mag (ja, es hätte noch alles passieren können und ja, es waren nach Wiederanpfiff andere Verhältnisse), so traurig ist es aber auch, wie bissig sich an diesen Strohhalm geklammert wird. Es wird deutlich, dass man jede Rolle spielt und einen Skandal schürt, den es so nicht gegeben hat, weil man glaubt, man habe dadurch bessere Chancen auf ein Wiederholungsspiel. Nicht ganz uninteressant sind in diesem Zusammenhang natürlich auch die Aussagen von Schiedsrichter Stark…

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/569232/artikel_ich-hatte-angst_stark-belastet-hertha-profis-schwer.html

… sollte sich das bewahrheiten, wissen wir nun aber auch, wo der Skandal stattfand, über den sich die Medien & Gutmenschen schon seit Tagen echauffieren.

Und weil wir gerade bei diesem Thema sind und sich die Scheinheiligen & Moralapostel der Medienwelt immer noch echauffieren und im Recht fühlen, ein gutes Beispiel, warum das eben nicht so ist…

(mehr…)

Alles Randale

Es wundert uns sicher nicht mehr, dass nach Vorkommnissen wie sie vorgestern bei Fortuna vs. Hertha 90 Sekunden vor Abpfiff geschehen sind, reflexartig von Skandal, Schande und Chaoten gesprochen wird. Da haben die letzten Jahre, in denen gebetsmühlenartig immer wieder von einer neuen Dimension der Gewalt gepredigt und gewarnt wurde, ohne sich mit Ursachen und Hintergründen zu beschäftigen, eben ihre Spuren hinterlassen. Da darf man also nicht nachstehen, als „guter“ (Sport-) Journalist: Alles Randale!
Nachdenklich stimmt das aber trotzdem und angesichts der vielen Meldungen, die auf uns hereinprasseln, scheint es fast aussichtslos dieser Hysterie und Hetze entgegenzuwirken. Und dennoch liegen einem die Worte auf der Zunge und warten nur darauf, herausgeschrieen zu werden, zur großen Überraschung gibt es aber auch zwei sehr lesenswerte Artikel, die es lohnt, weiterzuverbreiten und mit denen vieles (nicht alles) gesagt sein dürfte!

In diesem Sinne: Weiterleiten und entgegenwirken – auch wenn es aussichtslos erscheint!

(mehr…)

Aachener Dreiecke

Wir blicken hier ja doch recht selten und vor allem unvollständig über den Tellerrand. Die Tage ist uns aber wieder ein kleines Schmankerl über den Browser gelaufen und hat für eine kleine Überraschung in Sachen Stilistik gesorgt. Spezielle Designs, interessante Perspektiven und coole Bilder, all das bietet http://ultratriangles.tumblr.com/, ein Blog aus Aachen – abseits der Karlheinzbande. Klickt mal rein!

Kundgebung
Max-Morlock-Stadion jetzt!

Noch einmal der Hinweis:

Kundgebung,
Samstag, 05. Mai, ab 13:30 Uhr, Max-Morlock-Platz!

Kommt alle vorbei, holt eure MMS-Klamotten und Schals aus dem Schrank, lasst uns vor der Sommerpause und der naheden Entscheidung noch einmal zeigen, dass hinter dem Wunsch für ein Max-Morlock-Stadion die Forderung tausender Glubbfans steht, die man nicht ignorieren kann!

Wir wollen das Max-Morlock-Stadion!

Ya Basta! #30
Out now!

Rechtzeitig zum Saionfinale ist nun auch die neue Ya Basta! – Ausgabe 30 eingetroffen. Aufgrund der kurzen Zeit zwischen der #29 und #30 kommt die aktuelle Nummer mit 72 Seiten zwar etwas schmaler daher, inhaltlich dürfte sie aber nicht weniger interessant sein. Aber überzeugt euch wie immer am besten selbst und staubt die Jubiläumsausgabe im Stadion (erst nach der Kundgebung, ca. 14:30 Uhr) oder im Lokal ab. Aber zögert nicht zu lange, bekanntlich ist es das letzte Heimspiel und die Auflage ist begrezt!!!

Die Themen:

★ Spezial – Demo „Freiheit für Ultras“
★ Spielberichte
★ Neues von der Kampagne „Pyrotechnik legalisieren“
★ Neues aus den Sektionen
★ Lesestoff & Flimmerkiste (Interview „Transparent“, Fanzine-Reviews)
★ RSH
★ Aktuelles: Strafen, Medien und der DFB
★ Neues von der Kampagne „Max-Morlock-Stadion jetzt“
★ Greatest Moments – Pokalsieg 1962
★ Wichtig is uffm Platz (Glubb Splitter, Glubb Bilder)
★ Amici (Spielberichte)
★ Sommerplaner
★ Auswärtsblock

P.S.: Leider sind uns in der aktuellen Ausgabe zwei kleinere Layoutfehler unterlaufen. Beim Wob-Spielbericht wurde anschließend noch ein Stück vom alten Hertha-Spielbericht abgedruckt und der Sektionsbericht der Stadt Nürnberg ist leider noch einmal der alte. Großes Sorry, aber wir sind auch nur Menschen und kurz vor Redaktionsschluß fehlt leider oftmals die Zeit, noch einmal über alles drüber zu schauen. Dennoch: wir geloben Besserung und allzu tragisch sind die Fehler ja auch nicht…

YB Cover 30