Archiv für August 2012

Ya Basta! #31
Out now!

Ja, wir wissen selbst, dass in der Sommerpause hier nicht viel los war, dafür wird es rechtzeitig zum Saionstart jedoch wieder neuen Lesestoff geben. Ab sofort könnt ihr euch die neue Ya Basta! – Ausgabe 31 im Lokal oder ab Samstag im Stadion abgreifen und die hat es dieses Mal wirklich in sich! Auf satten 100 Seiten haben wir die üblichen Rubriken und viele aktuelle Themen verarbeitet, ein kleines Highlight dürfte dabei sicher das Spezial zum 30-jährigen Jubiläum der Monsters sein. Als Leseprobe wollen wir euch an dieser Stelle aber einen etwas ernsteren Text nahe legen, denn für die Printausgabe haben wir den bereits vor einigen Wochen geposteten Text „Fankultur“ noch einmal überarbeitet und vor allem stark erweitert.

Ya Basta #31
YB Ausgabe 31 – Fankultur

Zieht euch das Teil rein, saugt es runter und jagt es durch die Foren und euer Mailprogramm.
Dieser Text muss kommuniziert und verstanden werden! Grazie!

Ansonsten soll es hier wie immer eine kleine Inhaltsangabe geben und wir freuen uns, euch auch in der neuen Saison wieder etwas Lesevergnügen bereiten zu können!

Die Themen:

★ 5 Jahre Ya Basta! Teil 1: 2007/2008
★ Spielberichte
★ Sommertrainingslager
★ Interview 030-Marcus
★ RSH (Aktuelles und Interview zur V-Mann-Affäre)
★ Staatsfeinde (Fankultur und Hausdurchsuchungen)
★ Neues von der Kampagne „Max-Morlock-Stadion jetzt“
★ Interview Polen-Dominik
★ Hall of Fame – Max Morlock
★ Wichtig is uffm Platz (Zu- und Abgänge, Kader, Glubb Splitter)
★ Amici (Spielberichte)
★ Spezial – 30 Jahre Monsters Larissa
★ Music from the terraces
★ Auswärtsblock – Choreographien

YB Cover 30

BTW: Die Sonderausgabe verzögert sich noch ein bisschen, wir geben Gas und bitten um etwas Geduld!

Nicht vergessen wollen wir an dieser Stelle auch, dass für den kurzen Lesespaß ebenfalls am Samstag die 2. Ausgabe des „Daggl“ am Container des Fanprojektes und im Handverkauf erhältlich ist.

Der Inhalt ergibt sich auf 100 Seiten wie folgt:
- alle Glubbspiele von Februar bis Saisonende
- Hopping aus 16 Ländern
- Fanzine Vorstellung „Fränkisch Brot“
- Classic Bericht FCN vs. Chemnitz 1994
- Fanzine Reviews
- Glubb Quiz
- Dagdigschdammdisch „Glubb Ecken“

Amas Derby – keine Karten / Verschiebung droht

Gerade noch rechtzeitig – also bevor die dicke Katze zum Sprung ansetzen konnte – wurde das Amas Derby gehörig von behördlichen Seiten torpediert. Hohe Herren haben beschlossen – entschuldigung konjunktiv – werden wohl Anfang nächster Woche beschließen, dass man ein Amateurderby gegen den Rivalen aus der Nachbarschaft natürlich nicht im bundesligatauglichen Stadion, respektive dem Greuther Teeladen, austragen kann – zumindest nicht, wenn an diesem Tag mit Gästefans zu rechnen ist. Ist auch wurscht, was sie nun letztendlich entscheiden werden: Fakt ist, dass wir keine Karten bekommen haben – und somit den geplanten Verkauf beim Bundesligaheimspiel gegen Dortmund nicht durchführen können. Was soll man noch sagen: Diese Gesellschaft hat so viel Angst vor Fankultur, dass sie sie letztendlich irgendwann verbieten muss. Und an die Fürther-Entscheider noch der Hieb: Ihr seid wie Eure Ultras – rational, modern und aufgeklärt, aber gleichzeitig mutlos und feige! Die Welt hätte an diesem Tag sicherlich untergehen können – ihr habt sie gerettet!

Ein kleines Dankeschön!

Für alle Mitglieder des Förderkreises liegen ab Samstag gegen Borussia Dortmund die neuen Geschenke an unserem Stand neben dem Container zur Abholung bereit.
Wenn du noch kein Mitglied bist, kannst du das natürlich gleich am Samstag nachholen. Weitere Infos dazu und zum Förderkreis selbst gibt es ebenfalls an unserem Stand.
Wir sehen uns!

Auswärtssieg!

So macht es natürlich Spaß!
3 Punkte, eine Choreo und ein neues Lied – ein Auftakt nach Maß in Hamburg für Nordkurve und Mannschaft!

… und damit es auch gegen Dortmund gleich gut läuft, hier nochmal die Melodie („La Isla Bonita“) und der Text zum auswendig lernen und mitsingen!

„Auf geht’s, wir wollen euch kämpfen seh‘n!
Für uns, für die Fans, die in der Kurve steh‘n!
Träumst du nicht auch von Europa?
Madrid, London, Istanbul und Sofia!

Lalalalaaaa…
Ohohohoooo…“

Amas-Derby

Spielfreies Wochenende – ohne uns! „Rambazamba“ im Teeladen oder warum den Greuthern bald das neue Dach um die Ohren fliegt!

Aufwachen!

Angesichts solcher Meldungen kann einem schon etwas die Vorfreude auf die neue Saison vergehen…

Spiegel bestätigt RSH: Polizei steckt hinter Anwerbeversuch in Nürnberg

Mit V-Mann gegen die Nürnberger Ultraszene?

Neue Dimension erreicht

… Leute, aufwachen! Nun mag der ein oder andere ja immer noch über die Sicherheitslage im deutschen Fußball diskutieren, angesichts solch drastischer und zweifehlhafter Methoden müssen wir den Blick jedoch endlich gemeinsam in eine andere Richtung werfen, denn das geht eindeutig zu weit!
Wie lange sollen solche Maßnahmen noch unter dem Deckmantel der angeblich steigenen Fußballgewalt gerechtfertigt werden?