Ein Dank an die Stadt Fürth

… in eigener Sache:

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen aus Fürth, dass sie uns in der letzten Woche so unglaubliche Zugriffszahlen auf unserem Blog bescherten. Wollen wir hoffen, dass sich das Ya Basta! Magazin dank der neu gewonnen Bekanntheit nun noch besser verkaufen wird und mehr Menschen unsere Texte verschlingen werden. Gerne würden wir uns auch persönlich bei den Verantwortlichen für diesen tollen Support bedanken. Wir sind uns sicher, dass die ruhige und besinnliche Weihnachtszeit jedoch einen Termin hergeben wird, an dem wir das nachholen können. Wir freuen uns drauf!

… und wer jetzt neugierig geworden ist: Das neue Heft, unsere Nummer 33, erscheint am Mittwoch gegen Hoffenheim, so Gott und die Druckerei wollen. Eine Vorschau folgt!