Video Nürnberger Trichter / Derbyversager

Es ist und bleibt leider unglaublich: Die Mannschaft vergeigt das wichtige erste Bundesligaheimspiel gegen die Greuther Fürther.

Im Vorfeld war man wieder zu sicher und locker – im Nachspiel wird das Drama vereinzelt sogar relativiert und verklausuliert – nur nicht das eigene Versagen zugeben oder auch nur ehrliche Selbstkritik zulassen, geschweige denn in Richtung Betroffenheit oder Gefühle der Fans zu denken. Von Spielerseite kommend klingen u.a. folgende Aussagen wie Hohn und Spott in den Ohren der bedröppelten Fans:

„Ich lasse mir nicht die gute Saison wegen einem Spiel schlecht reden. „

„Wir haben aber ein gutes Heimspiel gemacht, waren bei jeder Standardsituation gefährlich und hatten unzählige Freistöße.“

Manche in der Mannschaft haben es offensichtlich immer noch nicht verstanden – und sie werden es auch nicht mehr verstehen. Sie sollten selbst zum Trichter greifen (siehe Ende des Videos) oder aber überlegen ob sie noch am richtigen Platz sind!