Don‘t foul…!

Es hat schon seinen Grund, warum wir kurz auf die politisch-motivierte Greenpeace-Aktion beim Spiel Basel – Schalke hinweisen wollen.
Einerseits sollte uns allen bewusst sein, dass unser Fußball schon längst ein Teil vieler politischer Prozesse geworden ist, andererseits zeigt der Fall einmal mehr die perfiden Reflexe eines Fußballverbands, aber auch die perfiden Zwänge, in denen sich seine Spielfiguren (=Marionetten) befinden. Feige, realitätsfern und repressiv. Aus diesem Grund sei euch folgender Artikel ans Herz gelegt:
Abgeblogged – Eurosport Blog vom 3. Oktober 2013 Michael Wollny: Peinliche Angst vor der Wahrheit


Bild: Greenpeace

Weitere Informationen: Greenpeace-Aktivisten zeigen Champions League-Sponsor Gazprom die rote Karte