Auswärts in Frankfurt

Nordkurve Nürnberg!

Nachdem uns beim letzten Spiel in Frankfurt übel mitgespielt wurde und wir ein Problem ausbaden durften, was uns nicht betraf (Eintracht Frankfurt erwartete eine DFB-Strafe, stand unter Beobachtung und spielte quasi auf Bewährung), gehen wir davon aus, dass die Verantwortlichen – sowohl im Verein, als auch bei den Sicherheitsbehörden – ihre Fehler analysiert haben und Wiedergutmachung betreiben wollen. Wir sind uns daher sicher, dass kein weiterer Nährboden für eine erneute Eskalation geliefert wird und wir ein stressfreies Spiel erleben werden.

Nichts anderes erwarten wir von den Verantwortlichen!

… entsprechend ergibt sich für uns folgende Erwartungshaltung:

Freie Anreise
In der letzten Saison wurde uns aus fadenscheinigen Gründen eine Schifffahrt zunichte gemacht. Diese werden wir nun nachholen und gehen davon aus, dass uns keine Steine in den Weg gelegt werden!
Anmeldungen dafür sind leider nicht (mehr) möglich, bitte habt dafür Verständnis, dass die Plätze begrenzt waren und diese lediglich intern vergeben wurden.
Alle anderen Glubbfans bitten wir, den Entlastungszug zu nehmen. Mit diesem werden wir auch zurückfahren, die Uhrzeiten folgen!

Keine Materialbeschränkungen
In der letzten Saison wurden uns nicht nur die Zaunfahnen verboten, auch andere Fanmaterialien waren in den Jahren davor massiv eingeschränkt. Dazu gab es jedoch keinen Grund. Wir erwarten daher, dass uns sämtliche angefragte Materialien erlaubt werden. Diese sind:
- drei Megaphone
- Trommeln
- Fahnen jeglicher Art und Größe
- Doppelhalter
- eine Blockfahne
- Luftballons
- 200kg Konfetti
- Wurfollen aus Tschechien
- Zaunfahnen (blickdicht)
- ein vollwertiges Konzertxylophon

Keine Ordner im Block
Schon seit Jahren positionieren sich im Gästebereich zwischen Zaun und Block mehrere Ordner. Der Sinn dahinter konnte uns noch nicht erklärt werden, allerdings birgt dieses Vorgehen immer wieder Konfliktpotential.
Aufgrund der letztmaligen Zusammenstöße könnten die Sicherungen beiderseitig noch kürzer geworden sein. Wir raten daher dringend davon ab, die Ordner erneut ganz vorne im Block zu positionieren!

Wir gehen davon aus, dass es für die Veranwtortlichen keinen Grund gibt, uns in einem der oben genannten Punkte einzuschränken. Ganz im Gegenteil. Wir werden jedoch das Verhalten sehr genau beobachten und spätestens nach dem Spiel neu bewerten.

Ganz egal, was jedoch kommen mag, denkt dran: Nürnberg bleibt cool!