Video vom Aue Heimspiel

Anbei das Video vom Heimspiel gegen Aue – Mannschaft und Kurve haben gut in die neue Saison gefunden. Die Choreo hat nicht ganz wie geplant funktioniert – das war offensichtlich und trotzdem werden die Glubbfans nicht allzu geknickt auf die Aktion blicken. Zu schön und einmalig waren die rund 250 ganz speziellen Zaunfahnen und eine Kurve ohne Bandenwerbung sieht man leider auch nicht so oft. Respektabel, dass die Sponsoren hier über ihren Schatten gesprungen sind.

Die Zaunfahnenaktion war gleichzeitig das offizielle Ende der seitens Ultras Nürnberg 1994 initiierten Kampagne „Ich bereue diese Liebe nicht“. Natürlich bereuen wir diese Liebe auch in der neuen Saison und darüber hinaus in keinem Moment – wir sind Glubberer und unsere Treue ist mehr als nur sprichwörtlich. Die Kampagne „Ich bereue diese Liebe nicht“ ist bzw. war im Augenblick aber leider sehr mit dem Versagen der Mannschaft aus der letzten Saison verbunden. Gegen Aue war sie nun ein Zeichen an die neue Mannschaft – sinngemäß: Diese große Nordkurve Nürnberg gibt alles für den Verein und darf im Gegenzug auch alles einfordern – in erster Linie Kampf und bedingungslose Hingabe. Natürlich ist es jedem Fanclub selbst überlassen, wie und ob er die Kampagne weiterhin mit Leben erfüllt. Für Ultras Nürnberg 1994 ruht die Geschichte aber erst einmal. Jedoch in voller Überzeugung, dass der Moment kommen wird, wo wir die Mannschaft eben genau mit diesen Fahnen wieder konfrontieren werden – dann aber als Dank und Ehre für eine sportlich überzeugende Saison. Im besten Falle steht dann am Ende einer solchen Saison der Aufstieg – ob das schon im ersten Jahr klappt oder nicht. Wir sind uns doch alle einig – egal, wie lange wir auf die Rückkehr ins Oberhaus warten müssen – wir werden da sein!