Ruhe in Frieden, Adi!

Ruhe in Frieden

Am Sonntag, den 8.6.2014, erreichte uns eine Nachricht, die für uns so weit weg schien und noch heute so unwirklich klingt. Adi, ein langähriges Mitglied unserer Gruppe, ein treuer Weggefährte unseres 1. FC Nürnberg kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Mit nur 23 Jahren wurde er von einer Sekunde auf die nächste aus seinem und unser aller Leben gerissen.

Noch heute ist es uns unbegreiflich, es ist schwer vorstellbar, dass wir ihn nicht mehr erleben können. Seine Späße, sein Lachen, seine Art. Adi war jemand, von dem du dir gewünscht hast, dass du ihn noch öfters sehen würdest. Nicht weil dann eine helfende Hand mehr beim Choreomalen oder eine Stimme mehr im Auswärtsblock war, sondern weil du seine Gesellschaft geschätzt hast.

Das Leben meinte es nicht immer gut mit Adi, das hat es auf die ungnädigste Weise gezeigt. Aber Adi liebte das Leben und daran werden wir uns immer erinnern. Denn so lange er in unseren Herzen wohnt, lebt er weiter und kann nicht sterben!

Wir wissen, du bist jetzt an einem besseren Ort und schaust von oben auf uns nieder. Siehst uns in der Kurve stehen und deinen rot-schwarzen FCN spielen. Und wenn der Wind weht, so ist es, als hörten wir dich sagen:

Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.

Man muss so einen Schicksalsschlag (leider) erst erleben, um zu erfahren, was er verändert. Er verändert den Blickwinkel. Plötzlich geht es nicht mehr darum, die dicksten Eier in der Kurve zu haben, plötzlich geht es nicht mehr darum, (sportlichen) Erfolg zu haben.

Dir wird stattdessen bewusst, wie wertvoll die gemeinsame Zeit mit deinen Leuten in der Kurve ist. Dir wird bewusst, dass sie vergänglich ist und du willst jeden Moment genießen, bevor du erst in ein paar Jahren feststellen wirst, dass sie die geilste Zeit in deinem Leben ist. Und du bist nicht glücklicher, weil du in dieser Zeit Meister geworden bist oder eine wahnsinnige Choreo rausgehauen hast. Du bist glücklich, weil du mit deinen Freunden eine gute Zeit verbracht hast.

Mit diesem Bewusstsein gehen wir im Sommer 2014 in die 2. Liga. Denk auch du dran, wenn du wieder in die Kurve gehst, jedes Spiel: es ist die geilste Zeit in deinem Leben!

Danke Adi! Ruhe in Frieden!

Gegen den FSV Frankfurt erwiesen wir Adi im Stadion, seinem Lieblingsort, die letzte Ehre. Ein emotionaler Moment, dem auch seine Eltern und Freundin beiwohnten, die mit uns den Tag verbrachten. Sie haben einen kleinen Einblick in unser und Adis Fußball-Leben bekommen und wir hoffen, dass wir ihnen in dieser Zeit etwas Trost spenden konnten.