Spendenaktion

Die Nordkurve Nürnberg bittet alle Glubb-Fans um eine Weihnachtsspende. Unsere sich immer schneller drehende Welt kommt an Weihnachten zumindest etwas zur Ruhe. Deshalb möchte auch die Nordkurve alle Fans des 1.FC Nürnberg auffordern, sich in dieser Zeit einmal Gedanken um die Leute zu machen, die vor großen Problemen und Herausforderungen stehen – und selbige symbolisch mit einer Spende zu unterstützen. Der angefügte Flyer (vor allem die Rückseite) erklärt die Aktion sehr detailiert. Der Flyer wird am Montag (beim Heimspiel gegen 1860 München) im Stadion ausgelegt bzw. verteilt. Die Spendensammlung ist dann beim Spiel gegen Greuther Fürth. Wer nicht ins Stadion kommt oder lieber überweisen möchte, der nutzt bitte das im Flyer genannte Konto. Als Erinnerung an die Aktion gibt es für Spenden ab 10 Euro einen Pin.

Es sind alle Glubb-Fans, Fan-Organisationen und Fanclubs herzlich zur Teilnahme an der Aktion eingeladen. Dabei ist es völlig egal, ob nun der Schüler ein paar Groschen vom Taschengeld gibt, oder der erfolgreiche Geschäftsmann einen größeren Betrag beisteuert – es geht um das gemeinsame Zeichen der Solidarität von Einzelpersonen und Vereinigungen rund um den 1.FC Nürnberg. Deshalb bittet die Nordkurve um Verständnis dafür, dass Firmengelder in diesem Zusammenhang (zum Beispiel als Spende auf dem Konto) nicht angebracht sind. Jeder soll den Betrag bewußt von seinem eigenen privaten Geld freiwillig geben – und das kann im Zweifel ja auch ein Geschäftsführer in seiner Definition als FCN-Fan machen.

Also, wir haben als Fans des 1.FC Nürnberg viele sportliche Krisen überwunden (die aktuelle werden wir natürlich auch meistern) – zeigen wir mit der Spende dieses Weihnachten, dass wir als Gemeinschaft über den sprichwörtlichen Tellerrand schauen und anderen die Daumen drücken, wesentlich bedrohlichere Krisen hoffentlich wieder in den Griff zu bekommen. Forza Norimberga!

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite