Hinter Gittern: Ya Basta! #41 out now

Weihnachtszeit ist Ya Basta!-Zeit. Zum Derby gegen Fürth erscheint die Ausgabe 41. Wie gewohnt könnt ihr euch das Heft für 4 Euro rund um die Eingänge Nordkurve / Nordwest sichern. Schnell sein lohnt sich: Die beiden letzten Male war das Heft nach einem Spieltag ausverkauft.

Auf 152 Seiten haben wir euch eine bunte Mischung zusammengestellt. Titelthema: „Ultras hinter Gittern!“ – Sicherlich kontrovers, aber wir versprechen euch, dass wir nichts glorifizieren. Uns war es wichtig das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln darzustellen. Wir haben mit insgesamt vier ehemals Inhaftierten aus der Nordkurve gesprochen, alte Briefe durchwälzt, Mails quer durch Europa verschickt und einen Brief nach Landsberg am Lech geschrieben. Herausgekommen ist ein sehr persönliches Abbild teils divergierender Gefühlslagen. Oder anders gesagt: Im Fokus steht weniger der Knast an sich, als vielmehr die Menschen hinter den Ultras.

Ya Basta! #41 out now!

Weitere Themen:

★Szene-Interview: Die Vorsänger der Nordkurve äußern sich ausführlich zur Stimmungsdiskussion. Erlebnisse, Eindrücke, Anekdoten.
★Interview: Niklas Stark, Glubbfan und Spieler
★Nordkurve: Alle Infos zu den vergangenen Spielen
★Art Gallery: Deine Stadt klebt
★Hall of fame: Heini Müller feierte dieses Jahr seinen 80. Geburtstag
★Greatest Moments: 90 Jahre deutsche Meisterschaft 1924
★Meine Stadt: Die Radrennbahn Reichelsdorfer Keller
★Im Fokus: Faszination Gewalt. Theorie und Praxis.
★Rückblick: Jahreshauptversammlung 2014 – selbstverständlich mit Pin-Up Martin Bader…
★YB Classics: Die Blut-Nacht in Regensburg 2004
★Und vieles mehr…

Das Heft ist also wieder ein richtig dicker Schinken geworden. Es empfiehlt sich deshalb eine Plastiktüte oder einen Rucksack mitzunehmen, vor allem bei Mehrfach-Käufern. Wir hoffen, dass wir euch die Feiertage etwas versüßen können. Aber bitte denkt daran: Kein Wort ist Gesetz. Ya Basta! ist was ihr daraus macht!

Als kleinen Vorgeschmack gibt es dieses Mal eine Leseprobe aus unserem Titelthema. Ein Brief an unseren guten Freund Ulrich:
Ya Basta! #41 – Leseprobe: Ulrich H.