Knecht Ruprecht liest Ya Basta!

Knecht Ruprecht liest Ya Basta!

2014 war ein anstrengendes Jahr für Knecht Ruprecht. Nicht nur die (Ultrà-)Jugend scheint frecher zu werden, auch die Sittenwächter in grün nehmen sich immer wichtiger. Da waren schon ein paar Anstands-Klapser mit der „Rute“ notwendig – und das obwohl Hr. Ruprecht doch so rein gar nicht auf SM steht.
Um sich nun über die Feiertage von den Strapazen zu erholen, gönnt er sich deshalb das neue Ya Basta! Ausgabe 41. Satte 152 Seiten für läppische 4 Euro bieten sicherlich genug Lesestoff um es sich bei Glühwein und Lebkuchen im Sessel bequem zu machen. – Das nächste Jahr wird schließlich hart genug. Und außerdem muss man ja aufpassen, dass die Buben nichts Falsches schreiben…

Deshalb gilt seit eh und je: Knecht Ruprecht liest Ya Basta!

…und wenn Ihr ganz besonders brav sein wollt: Macht es wie er und lasst trotz Rüpel-Image ein paar Groschen bei der Spenden-Aktion springen. ;-)