Schal-Aktion gegen Hertha BSC

Nordkurve Nürnberg,

man dürfte es – aufgrund der vielen, kleineren Aktionen im Block 911 – kaum wahrgenommen haben, dass bereits seit einigen Wochen ein Choreoverbot für unsere Kurve verhängt wurde. Ein Choreoverbot, welches in Absprache zwischen DFB und FCN getroffen wurde und dabei nur die Kleingeistigkeit der Verantwortlichen zeigt.

Es zeigt aber auch, wie plan- und hilflos die Parteien agieren. Sie suchen immer noch die „perfekte Bestrafung“, mit der sich die Kurve maßregeln ließe. Dabei wurde Ihnen die Antwort schon x-mal entgegengebracht: diese Bestrafung gibt es nicht.

Statt die Füße (wohl verdient) hoch zu legen, gelingt es uns dennoch mit der nötigen Kreativität unter den derzeitigen Bedingungen optische Akzente zu setzen. Gegen Hertha BSC im Pokal wollen wir aber eine ganz besondere Aktion folgen lassen, die noch einmal unsere Einheit in dieser Frage unterstreichen soll. Ein einzelner Fanschal macht noch keine Choreo, 3500 Fanschals dagegen schon.

Im Block 911 werden wir deshalb 3500 Seidenschals verteilen, die ihr danach behalten dürft. Eine kleine Spende ist natürlich gerne gesehen, denn nur so lässt sich diese Aktion stemmen. Wir sind uns sicher, dass sich wie immer alle daran beteiligen und damit die passende Antwort geben. Darauf, dass Pyroshows wie gegen Düsseldorf einen Mehrwert darstellen; darauf, dass der Strafenirrsinn von DFB und Co weiter angeprangert wird; und letztendlich auch darauf, dass wir mehr Träume haben, als dass sie uns irgendwer zerstören könnte!

… und keine Sorge: Für alle anderen wird es die Schals danach noch in kleiner Auflage am Container geben.