Träume

Glubberer!

Trotz der (verdienten) Niederlage war es gestern ein toller Abend im Max-Morlock-Stadion, der durch das passende Pokalmotto auf einer großen, neuen Zaunfahne eingeleitet wurde.

„Mehr Träume als die Realität zerstören kann“

… spiegelt unsere Motivation und unsere Mentalität als Glubbfans in einem Satz wider – und er war auch gestern greifbar. Es sind unsere Träume, die uns durch die Niederungen der Bedeutungslosigkeit und uns irgendwann wieder nach oben tragen werden.

Lange haben wir auf ein solches Spiel warten müssen. Wir waren aufgeregt, hatten ein Kribbeln im Bauch und das Herz klopfte. Es hat einfach mal wieder Spaß gemacht, ein so wichtiges Spiel mit unserem Glubb erleben zu dürfen. Und es hat – wie auch schon in den vergangenen Wochen – Spaß gemacht, den Jungs auf dem Rasen zuzusehen und sie anzufeuern, weil wir alle sehen, wie es ihnen Spaß macht und wie sie füreinander da sind. Am Ende hat es leider nicht gereicht, aber wir sind auf einem guten Weg! Wir Fans scheinen es zu spüren, die stehenden Ovationen in den letzten Minuten des Spiels und in den Minuten danach verdeutlichen dies. Gehen wir diesen Weg unbeirrt gemeinsam weiter!

FCN – Liebe, Glaube, Leidenschaft!