Erlebnis Fussball #71 out now

Normalerweise nutzen wir dieses Blog überwiegend für unseren eigenen Kram. Da für das neue Erlebnis Fussball (EF) aber auch einige Gubbfans etwas beigesteuert haben, machen wir an dieser Stelle gerne Werbung.

Die aktuelle Ausgabe #71 des überregionalen Fanzines beschäftigt sich mit dem Thema Sektionen: Was sind Sektionen? Welche Gruppen haben Sektionen? Wie lebt es sich im Exil?

Auch Ultras Nürnberg ist in Sektionen gegliedert. Das war für die Macher des EF Anlass anzuklopfen. Entstanden ist ein umfangreiches Interview mit dem Fiasko Nürnberg beziehungsweise der Sektion Unterfranken. Dazu die Kollegen vom EF:

Rund 110 Kilometer trennen Nürnberg und Würzburg. Nicht gerade um die Ecke, aber sicher keine Weltreise. Anscheinend genau die richtige Entfernung, damit sich eine sehr respektierte Gruppe entwickeln konnte: das Fiasko. Ansässig in Würzburg sind sie Kern der Sektion Unterfranken, und damit auch Teil von Ultras Nürnberg. Sie sehen sich als Platzhirsch in Würzburg, haben die Nordkurve zum großen Teil mitgeprägt und vertreten die schwarz-roten Farben im Exil. Bei einem persönlichen Treffen erklärten sie uns, wie es sich als Clubberer in Würzburg lebt, was ihre Gruppe ausmacht, und kramten zusätzlich eine Menge Anekdoten hervor.

„Eine Menge Anekdoten“, das könnte passen. Denn auf Anfrage des Ya Basta! erinnert sich auch Fiasko-Mitglied John an eine unterhaltsame Nacht:

Wir haben einen Abend lang hart gesoffen und aus dem Nähkästchen geplaudert. Dass da eine Aufzeichnung mitlief, hab ich irgendwann komplett vergessen gehabt. Und Alter hatte ich einen Schädel am nächsten Tag… Fast so wie der eine von der SM, als er… Wobei, das ist eine andere Geschichte. – Jedenfalls war der Schreiber vom EF glaube ich recht froh, als wir ihn wieder haben gehen lassen. Ob der sich nochmal zu uns traut? Gefallen hat’s ihm aber glaube ich. Hehe.

…freut euch also auf ein interessantes Interview und viele andere spannende Themen im neuen EF. Da der Container dicht ist, können wir euch das Heft – genauso wie andere Fan-Publikationen – leider nicht im Stadion anbieten. Bei Interesse könnt ihr das Magazin für 4 Euro im Shop vom EF bestellen oder natürlich auch bei den Kollegen von NOFB.

Neues EF