Archiv für November 2017

Crowdfunding-Kampagne: Graffiti-Film „Grenzgebiet“

Coole Projekte haben wir vom Ya Basta! bekanntlich schon immer gerne unterstützt. Das folgende gehört definitiv dazu – und das obwohl es noch nicht mal um Fußball geht! In „Grenzgebiet“ ist es dem Berliner Filmemacher Matti Cordewinus gelungen eine Gruppe Graffiti-Writer auf einer Tour durch Südosteuropa zu begleiten. Das besondere ist, dass die Künstler ihr Gesicht vor der Kamera zeigen und damit einen seltenen Blick auf die Menschen hinter den bunten Bildern ermöglichen.

Den Film hat Cordewinus komplett in Eigenregie gedreht. Gegen Ende der Arbeiten fehlt es ihm leider am nötigen Kleingeld. Deshalb hat er jetzt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Die supporten wir gerne!

Offener Brief an DFB, DFL und Ligavertretung

Sehr geehrte Damen und Herren des DFB, der DFL und der Ligenvertretung,

am vergangenen Samstag kamen die Fanszenen Deutschlands zusammen um das mit Ihnen sehr konstruktiv geführte Gespräch vom 09.11.17 zu reflektieren.

Wir begrüßen ausdrücklich, dass der DFB in punkto Fanutensilien kurzfristig Klarheit, Verbindlichkeit und Gleichheit schaffen wird. Fanutensilien sind ein unverzichtbarer Teil der Fankultur und kein Sicherheitsrisiko. Vielmehr sorgen die Verbote und Einschränkungen von Fanutensilien für unübersichtliche Einlasssituationen und Konfliktpotential. Dass damit nun endlich Schluss ist, ist ein guter, wenn auch überfälliger Schritt in die richtige Richtung.

Zudem begrüßen wir die Initiative des DFB Präsidenten Reinhard Grindel in Zukunft keine Stadionverbote bei potentiellen Vergehen auf den Anfahrtswegen auszusprechen. Der “Fußballzusammenhang” ist ein konstruierter Begriff, der einem Freifahrtschein gleichkommt. Zudem werden Stadionverbote immer noch, bereits bei einer Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und damit vor dem Feststehen einer Tatbeteiligung, ausgesprochen. Dies zumindest bei Vorkommnissen auf den Anfahrtswegen nun nicht mehr zu tun, ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, den wir als unverzichtbare Grundlage sehen um das Gesamtkonstrukt Stadionverbote zukünftig weiterführend kritisch diskutieren zu können. Zwingend logisch und notwendig erscheint es uns in diesem Zusammenhang allerdings, bereits massenhaft erteilte Stadionverbote für potentielle Vergehen außerhalb der Stadionsphäre mit sofortiger Wirkung aufzuheben.

Trotz dieser Teilerfolge, die weitestgehend aus dem gemeinsamen Einvernehmen erfolgt sind, sehen wir weiterhin massiven Diskussionsbedarf. Insbesondere die Themen Fanrechte, Anstoßzeiten, “50+1” und Sportgerichtsbarkeit sind aus unserer Sicht kaum oder nur unzureichend besprochen worden. Wir werden Ihnen hierzu bis Anfang Dezember ein gemeinsames Positionspapier zukommen lassen, mit der Erwartung, dass dieses u.a. beim nächsten DFB-Bundestag am 08. Dezember diskutiert wird.

Die Fanszenen Deutschlands im November 2017

Weihnachtsspende – Nordkurve Nürnberg 2017

Mit großer Vorfreude blicken wir der diesjährigen Weihnachtsspende entgegen. Das Team hat sich dieses Jahr viel vorgenommen und für den kleinen Infospot ein paar namhafte Unterstützer vor die Kamera gebeten. Der Dank für die nette Zusammenarbeit geht an den Verein und speziell an die beteiligten Profi-Spieler.

Als Erinnerung gibt es auch dieses Jahr – ab einem Spendenbetrag von 10 Euro – einen Pin. Spenden könnt Ihr bei den Heimspielen gegen Holstein Kiel, SV Sandhausen und VfL Wolfsburg. Auswärts sind die Sammler in Düsseldorf und Kaiserslautern unterwegs. Bitte entschuldigt, wenn Ihr von den Sammlern mehrfach angesprochen werdet. Auch dieses Jahr kommt jeder Cent den begünstigten Organisationen zugute. Warum also nicht bei der ersten Gelegenheit den Betrag spenden, den man abgeben kann bzw. will – und bei den anderen Spielen einfach das Kleingeld aus der Hosentasche in die Sammelbüchse stecken. Vom Schüler bis zum Besserverdiener – gemeinsam für Organisationen, die sich für Hilfe in unserer Stadt einsetzten.

Alternativ zum Stadion könnt Ihr auch per Überweisung auf folgendes Konto spenden:
Nordkurve Nürnberg e.V.
IBAN: DE79 7602 0070 0020 6913 60
BIC: HYVEDEMM460
Den Pin bekommt Ihr zugeschickt (ab 10 Euro zzgl. Porto), wenn im Betreff der Überweisung Eure Adresse angegeben ist.

Ein besonderes Highlight kann das erstmalig veranstaltete Winterdorf werden. Nach dem Heimspiel gegen Sandhausen ist die gesamte GLUBB-Familie auf das Vereinsgelände am Valznerweiher eingeladen: Gutes Essen, heiße und kalte Getränke – Infostände und eine Tombola. Der gesamte Erlös aus dem Winterdorf geht an die Spendenaktion. Packt Euch dem Wetter entsprechend ein, kommt nach dem Spiel zum Valznerweiher und genießt unsere Fangemeinschaft.

Nordkurve Nürnberg – „gemeinsam für die gute Sache“

Unsere Stadt!

Sicher sind alle Fussballfans auch in gewisser Weise stolz auf Ihre Stadt. Wir in Nürnberg sind da keine Ausnahme – und wir haben sogar Gründe dafür!