Archiv für Februar 2018

Erfolgreiche Spendenaktion am Millerntor

Erfolgreiche (Becher-)Spendenaktion am Millerntor für Viva con Agua und Max Weeger

Bereits zum dritten Mal in Folge haben die Clubfans Norddeutschland alle Clubfans im Gästeblock aufgerufen, ihre Pfandbecher beim Spiel am Millerntor für die Aktion von Max Weeger sowie für Viva con Agua zu spenden. Das anvisierte Ziel, den eigenen aufgestellten Rekord aus letzter Saison noch einmal zu übertreffen, wurde leider nur knapp verfehlt. Trotz der ungünstigen Terminierung auf einen Montag sowie den eisigen Temperaturen wurden am Ende sagenhafte 620 Becher in der Pfandtonne gezählt. Zusätzlich haben die Clubfans die Spendendose mit rund 90,- Euro gefüllt. Da das Ya Basta! bereits im Vorfeld sowohl an Max als auch an Viva con Agua jeweils 500,- Euro überwiesen haben, können sich beide nun auf rund 1.000,- Euro freuen. (mehr…)

Derby-Vorabend im Lokal

Freunde des Derbys – die Voraussetzungen für eine gemeinsame Derby-Einstimmung der Nordkurve Nürnberg wurden geschaffen. Alle Nürnberger sind herzlich eingeladen, am Freitag den 02.03.2018 (Tag vor dem großen Spiel), einen geselligen Abend im Lokal von Ultras Nürnberg 1994 zu verbringen. Das Rahmenprogramm wirft einen Blick auf die Historie des Frankenderbys – aus sportlicher und fanrelevanter Perspektive. Checkt den Flyer – wir sehen uns im Lokal bzw. im Stadion!

Erst bechern, dann Becher spenden

Das Auswärtsspiel in Hamburg steht an. Für viele Glubbfans ist das bekanntlich eines der Saisonhighlights. Und damit die Nürnberger Schlachtenbummler sich nicht wieder komplett aus dem Leben schießen, geht auch die Aktion der Clubfans Norddeutschland in die nächste Runde.

Spendet eure Pfandbecher für den guten Zweck!

Die Erlöse gehen wie beim letzten Mal zu jeweils 50 Prozent an Viva con Agua und Glubbfan Max, der nun schon seit mehreren Jahren Kinder in Simbabwe unterstützt.

Die Pfandbecheraktion am Millerntor finden wir vom Ya Basta! so cool, dass wir sie in diesem Jahr mit einer kleinen Spende unterstützen. Nach der vorerst letzten Ya Basta!-Ausgabe war noch etwas Kohle über. Vorab hatten wir bereits besprochen, dass das Geld an einen guten Zweck geht. Deshalb haben wir in den vergangenen Tagen jeweils 500 Euro an Viva con Agua und an Max überwiesen.

…und damit ihr euch sicher sein könnt, dass die Kohle auch ankommt: Initiator Harry von den Clubfans Norddeutschland fliegt bald zusammen mit Max nach Simbabwe und wird sich vor Ort überzeugen, was mit der Kohle angestellt wird! (mehr…)